Schlagwort-Archive: Nachschub

Versand durch Amazon #327 – Alles auf Hochtouren

Letzte Woche hatte ich die Umsatzlokomotive im Bild, aber diese Woche wurde nochmal richtig Kohle nachgelegt und die Maschine läuft auf Hochtouren. Damit das so bleibt und ich nicht aus der kurve fliege, muss ich diese Woche die Weichen stellen. Aber vorher erstmal…

Weiterlesen

Versand durch Amazon #324 – Frohe Ostern

Willkommen zurück zur ersten Woche mit ernsthaftem Lagerbestand seit langem. Diese Woche stand Ostern auf dem Plan. Da ist normalerweise eher etwas weniger in meinem Handel los. Allerdings gab es eine Steigerung zur Vorwoche… Dank „Lagerbestand“ 😉

Weiterlesen

Versand durch Amazon #322/323 – Wieder zurück

Das Warten hat nun endlich ein Ende – letzte Woche kam wieder Nachschub bei meinem Hersteller an und ich konnte neu Ordern. Das wurde aber auch Zeit! Außerdem gibt es den Rückblick auf den März den ich euch letzte Woche schuldig geblieben bin und nein paar Lehren…

Weiterlesen

Versand durch Amazon #321 – Im Lager nix neues…

Eine Weitere Woche ohne besondere Vorkommnisse bzgl. Nachschub – fast. Zumindest gibts wieder ein paar Zahlen.

Bericht zur Lage des Verkaufs

Spanien macht seit einigen Wochen wieder regelmäßige, wenn auch kleine, Umsätze. Diese Woche waren es noch unter 100€. Italien kam auf das Doppelte.
Frankreich schaffte dann fast 400€ Umsatz und Deutschland fast 700€.
In Summe waren es dann ziemlich genau 1300€.

Nachschub…?

Aber wie lange das noch so weiter gehen kann ist fraglich. Die Lagerbestände leeren sich und Besserung war nach wie vor nicht in Sicht. Am Freitag kam dann die Antwort von meinem Hersteller ich könnte ja nochmal eine Bestellung platzieren und man schaut was man tun kann.

Das habe ich dann erstmal gemacht…. Mal schauen ob was dabei rumkommt. Auch kleine Teillieferungen könnten helfen.

Das wars schon wieder von meiner Seite,
Euer Kevin.


Falls Du FBAinGermany gut findest und du mich unterstützen willst dann nutzt meine Amazon-Affiliate Links oder spendiert mir einen Kaffee via Paypal. Links und weitere Infos zu Beiden auf meinem Impressum.
Wenn ihr einen modernen und günstigen (1€/Trade) OnlineBroker auf dem Handy haben wollt, dann nutzt diesen Einladungslink zu TradeRepublic.

Versand durch Amazon #320: in der Kürze…

Heute gibt es nur ein paar Zahlen. Ansonsten hat sich an der Gesamtlage nichts geändert.

Bericht zur Lage des Verkaufs

Die klassische Reihenfolge bleibt bestehen. Spanien liegt bei ~50€ und sorgt damit generell für Umsatz – gut. Italien bringt fast 200€ zusammen. Frankreich liegt da schon ein gutes Stück drüber. Fast 500€ kommen aus amazon.fr .
Deutschland schließt mit etwas über 800€ dann die Liste ab.
In Summe kamen so ~1500€ Umsatz zusammen. Ich brauch einfach mehr Nachschub…. annoying.

Soweit – wie angekündigt – von meiner Seite. Hoffentlich kommen bald bessere Nachrichten vom Zulieferer. Bei mir stehen jetzt an der Immobilien-Sanierungs-Front diverse Ausgaben an, da ist Umsatz immer gern gesehen.


Falls Du FBAinGermany gut findest und du mich unterstützen willst dann nutzt meine Amazon-Affiliate Links oder spendiert mir einen Kaffee via Paypal. Links und weitere Infos zu Beiden auf meinem Impressum.
Wenn ihr einen modernen und günstigen (1€/Trade) OnlineBroker auf dem Handy haben wollt, dann nutzt diesen Einladungslink zu TradeRepublic.

Versand durch Amazon #319: Auch das noch!

Wochenlang wartet man auf Nachricht bzgl. Verbesserung in Sachen Nachschubverfügbarkeit. Und dann dass….. Willkommen zur 319ten Ausgabe des Versand durch Amazon Logbuchs.

Weiterlesen

Versand durch Amazon #314: Monatsrückblick Januar’22

Hallo Leute, willkommen zurück zur 314ten Ausgabe des Versand durch Amazon Logbuchs. Diese Woche gibt es den Rückblick für Januar.

Bericht zur Lage des Verkaufs

Zuerst nochmal ein Blick auf die letzte Woche.

Schweden machte tatsächlich wieder (etwas) Umsatz und nahm damit den Platz von Spanien (diesmal 0,nix) ein. Italien scheiterte an der 200€ Marke.
Frankreich kam diesmal hinter Deutschland durchs Ziel. Mit >600€ aber durchaus ein passables Ergebnis. In Deutschland kamen aber >800€ zusammen, was für Platz 1 reicht.

Insgesamt also ~1700€ Umsatz. Soweit ok. Irgendwann laufen dann aber die Bestände leer und nach wie vor gibt es keinen Nachschub.

Monatsrückblick Januar 2022

Der Januar verlief – zumindest im direkten Vergleich mit dem Vorjahr – extrem gut.
Spanien macht da jetzt eine leichte Ausnahme, da dort nur 10€ mehr Umsatz zu Stande kamen: ~150€.
Italien folgt dann aber mit einem großen Sprung. Letztes Jahr waren es nur ca 300€. Dieses Jahr waren es über 1000€. Mehr als verdreifacht….
Frankreich war auch letztes Jahr schon stärker unterwegs. Damals noch 500€ sind es dieses Jahr über 3600€. Das sind 7x mehr.
Deutschland hielt uns letztes Jahr über Wasser mit nicht mal 1200€. Dieses Jahr sind es 5600€. Fast 5x so viel.

In Summe kamen so über 10.400€ zusammen. Das Erinnert weniger an 2021, als an den Start von 2020. Damals kamen 10.750€ zusammen. Also fast „Vor-Corona Niveau“.

Ach ja… könnt ihr euch noch an Januar 2020 erinnern? Damals liefen wir noch Ahnungslos durch die Gegend und Corona war so ne Asien Grippe die da halt ab und an mal vorkommt. Das ist so weit weg…

Soweit von meiner Seite. Wie lief es bei euch im Januar? Habt ihr auch Nachschubsorgen? Lasst mal paar Kommentare da. Ich freu mich von euch zu hören.

Grüße,

Euer Kevin


Falls Du FBAinGermany gut findest und du mich unterstützen willst dann nutzt meine Amazon-Affiliate Links oder spendiert mir einen Kaffee via Paypal. Links und weitere Infos zu Beiden auf meinem Impressum.
Wenn ihr einen modernen und günstigen (1€/Trade!!) OnlineBroker auf dem Handy haben wollt, dann nutzt diesen Einladungslink zu TradeRepublic.

Versand durch Amazon #308 – Nachschub und Inflation

Hallo Leute, willkommen zurück zur 308ten Versand durch Amazon Logbuchausgabe. Diese Woche ereilte mich ein Thema was man auch bereits aus den Nachrichten kennt… Inflation. Was das heißt? Höhere Preise!

Weiterlesen

Versand durch Amazon #307 – Selbstüberwindung und Rückblick November

Hallo Leute, willkommen zur 307ten Ausgabe des Versand durch Amazon Logbuchs. Diese Woche gibt es den Blick zurück auf den November und einen Bericht zu den Listingproblemen.

Weiterlesen