Umgang mit Hindernissen

Versand durch Amazon #11 – Umgang mit Hindernissen

Woche 11 meines Versand durch Amazon Logbuchs. Diese Woche hat es wirklich in sich. Um ganz ehrlich zu sein: Diese Woche ist eine gefühlte Katastrophe. Dieser Artikel soll zeigen, dass auch bei mir nicht alles glatt geht und wie ich versuche damit umzugehen.

Zwei spannende Themen standen eigentlich an:

  • Ich muss Geld nach China überweisen um die Frachtkosten bei eTO.cn (meine Frachtkonsolidierung) zu bezahlen.
  • Ich muss die Hersteller dazu bringen alle zur gleichen Zeit (ich hab nur 1W kostenfreie Lagerung) die Proben zu ETOcn zu schicken.

Whitelabel Product Sample Anforderung

Montag früh, noch bevor ich mich auf den Weg zu meinem Projekt machte (ich arbeite heimatfern) wollte ich das Thema „Hersteller informieren, dass die Warenproben verschickt werden können“ angehen. Ich setzte mich also noch vor dem Frühstück hin, erstellte ein Anschreiben und verteilte dieses an alle Zulieferer. Wie sieht so ein Text aus? So:

Sorry for the delay regarding sample shipment.
I had to find and set up an consolidation service.

I need 5 pieces each of
– product 1 in version A,
– product 1 in version B,
– fitting accessory for product 1
(if you have other special products like product 1 you want to showcase to me, you can add them, too.)

Please follow these instructions:

– write on the bottom of a version A product „A“, one the bottom of version B product „B“ (to make sure, that I can tell them appart)
– please put all the samples in the smallest form (volume) you can.
– Than put the samples in a transparent bag
– Please add a business card into the bag, that is visible without opening the bag (this is important! Else I don’t know what company sent those samples.)
– if you have other documents, like pricing lists, which you want to send me, please put them also into the bag. (please do not add advertisements/flyers etc. This will increase the weight unnecessarily.)
– put the bag in a carton and send it to this address:
ETO.cn / FBAinGermany.com
Shenzhen,
China

Remember: My fright consolidation service will take the bag out of your carton and put it into another carton, together with bags of other manufacturers. Only whats in the bag, will get shipped to me.

Please send me an info on skype when you have send the samples.

Wie ihr am Text vermuten könnt, sind meine Produkte nicht besonders groß und teuer. Sonst würde ich kaum mehrere pro Version anfragen. Meiner Ansicht nach, sollte mit der Beschreibung eigentlich alles klar sein.

Danach machte ich mich auf den Weg und …

Das Unheil nimmt seinen Lauf

Da ich berufsbedingt viele Kilometer auf der Autobahn fahre, habe ich mir ein passendes Fahrzeug zugelegt. Bei Tempo 200 entscheide ich mich etwas zu Bremsen, da ich einige hundert Meter vor mir ein Fahrzeug in meine Spur wechselt. Das Problem dabei: Meine Bremsen reagieren nicht. Sie sind hart wie als wenn ein Stein darunter klemmen würde. Ich muss alle Kraft und Körpergewicht aufwenden um den Wagen zum bremsen zu bekommen. Ich verlasse an der nächsten Ausfahrt die Autobahn, stelle den Wagen ab und werfe einen Blick in den Motorraum wo alles unverdächtig aussieht. Ich fahre langsam zur nächsten Werkstatt, steige auf einen Mietwagen um und fahre zur Arbeit. Am Nachmittag ruft die Werkstatt an und gibt die Fehlerdiagnose durch. Ein Teil des Bremskraftverstärkers ist defekt und wird getauscht. ca. 1000 Eur. Bumm. Der Schlag hat gesessen.

Am nächsten Tag ruft mich die Werkstatt an teilt mit, dass beim Ausbau des Teils aufgefallen ist, dass sich Bruchteile des defekten Teils gelöst haben und eines davon eventuell im Motor gelangt ist. Um einen Motorschaden zu verhindern, muss der Motor ausgebaut und an einer Stelle geöffnet werden. Kostenpunkt: 2000Eur on top.

Nach der Nachricht hing ich erstmal in den Seilen. Durch höhere Gewalt sind meine Barreserven (trotz gut laufendem FBA Geschäft) in den letzten zwei Monaten verdunstet und das restliche Kapital ist gebunden und aktuell nicht ohne Verluste zu verflüssigen. Oben drauf kommen die kleinen Probleme wie Logistik: Wenn man kurz vor Weihnachten ohne Auto klar kommen muss und das Auto 100km entfernt an einem Ort in der Werkstatt steht an dem man nicht einfach mal vorbei kommt.

Mit Hindernissen umgehen: Reframing des Unheils

Meine erste Reaktion diesen Schlag zu verarbeiten war Kommunikation. Reden mit Anderen in der Hoffnung es kommt ein goldener Ratschlag. Danach sah es erst nicht aus. Irgendwann sagte aber ein immer gut gelaunter Kollege: „Oh ja. Kenn ich. Bei meinem Auto ist auch alles teuer. Da kosten allein die Bremsen vorne 1500 Euro.“ Mag sich komisch anhören, aber die Tatsache das auch andere Leute viel Geld in der Werkstatt lassen, half mir das Thema nicht mehr als Schicksalsschlag einzuordnen. Ich denke jetzt so darüber: Stell dir vor, du hättest vor 5 Jahren 3.000EUR für eine Reparatur ausgegeben. Wie würdest du dich heute fühlen? Würde diese Ausgabe dich emotional heute auch nur annähernd so stark treffen wie die heutige Nachricht? Eher nicht. Das Geld würde man zwar gerne wieder haben, aber vorbei ist vorbei.

Betrachtet man das Problem aus dieser Richtung heißt dies für mich aktuell: Ich muss nur das Geld besorgen und die Situation vorbei ziehen lassen. Ich muss mich emotional nicht weiter mit dem Thema beschäftigen, denn die schlechten Gefühle machen die Situation für mich nicht erträglicher. Schlimmer noch: Durch die schlechten Gefühle werde ich abgelenkt von meinen eigentlichen Zielen, z.B. meinen FBA Zielen.

The Show Must Go On

Ich kann zwar nicht behaupten, dass ich diese Woche ein Leuchtturm von Freude und Zuversicht war, jedoch habe ich an meinem FBA Aufgaben weiter gemacht. Und das gar nicht schlecht.

Zu aller erst war da der Geldtransfer zum Frachtkonsolidierungs-Dienst eTO.cn. Bank-Überweisung ist teuer, Paypal nicht akzeptiert (würdet ihr es hinnehmen, wenn euch Paypal 60% des Geldes für ein halbes Jahr einfriert?), bleibt noch Western Union. Da hat man genug Nachrichten über Betrug gehört, dass ich eigentlich nicht gedacht hätte WU ernsthaft in Betracht zu ziehen. Wenn man sich aber im FBA Lager umhört, dann ist WU wohl doch recht verbreitet, wenn auch nicht erste Wahl (das ist Paypal und teilweise sogar Kreditkarte, weil man da im Notfall die Rückbuchung veranlassen kann).

Also habe ich bei Western Union doch angemeldet und habe 75EUR nach China überweisen. Per Skype habe ich dann um eine Empfangsbestätigung gebeten. Diese kam prompt und mein Kundenkonto ist nun aufgeladen mit genug Geld um die Warenproben nach Deutschland zu schicken.

Ein weiteres Thema betrifft die Verkäufe meiner sonstigen Produkte. Nach einer schwachen Woche Anfang Dezember, kommen die Verkäufe richtig gut in Schwung. Allein Diese Woche habe ich 16 Einheiten verkauft und seit einer Woche kommen täglich die „Amazon hat ihre Ware versand“ Mails herein. Damit wäre ich aktuell auf dem Weg zum FBA Verkäufer Level 2.

Zwischenzeitlich erhielt ich Nachrichten von den Suppliern, dass sie Warenproben verschickt haben. Leider hat zumindest ein Versender großzügig ignoriert was ich geschrieben habe und z.B. von Product 1 Variante B (die aktuell mein Favorit ist) nur eine statt fünf Proben beigelegt. Dafür aber andere zusätzliche Proben die mich wenig interessieren und einen Katalog – damit das Packet auch ja nicht zu leicht wird. Scheinbar muss ich noch klarer sein in meiner Kommunikation und nicht nur schreiben was ich will, sondern auch was ich nicht will und warum.

Nächste Woche will ich die Warenproben nach Deutschland schicken. Ich darf den Schwung nicht verlieren, denn das chinesische Neujahr ist nur noch 7 Wochen entfernt (und alle Produkte die bis dahin nicht auf dem Weg sind, brauchen 2 Wochen länger).

Wie würdet ihr mit solchen Problemen umgehen? Habt ihr ein Geheimrezept? Schreibt mir eure Ideen in die Kommentare, ich bin sehr gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.