Schlagwort-Archive: Bestellung

Versand durch Amazon #149: Kommunikation

Hallo Leute, willkommen zurück zu meinem 149ten Logbucheintrag. Wir nähern uns dem Geburtstag von FBAinGermany.com. Doch aktuell befinde ich mich in den Mühen der Ebene.

Bericht zur Lage des Verkaufs

Diese Woche verlief recht durchschnittlich. Deutschland schwächelte etwas, brachte aber zumindest >1200€ herein. Der Freitag, vor allem aber der Samstag war hier der Grund für die <200€/Tag : Samstag schien nur in Spanien und Frankreich mein Online-Shop offen zu sein.

Das Ausland brachte erneut ca 550€ ein, was recht ok ist. In Summe kamen 1750€ zusammen, was in Anbetracht meiner langsam sich leerenden Lager durchaus ok ist. Die Nachbestellung meines PL-Produkts #1 hatte ich hinaus gezögert, da mein Hersteller plötzlich mehr Geld wollte. Deshalb war Kommunikation von Nöten.

Kommunikation

Kurz vor Ende dieses Logbuch-Zeitraums gab es dann endlich Rückmeldung von meinem Lieferanten für das PL-Produkt #1. Ein Telefongespräch machte mir klar warum meine gegenüber höhere Preise wollten. Meine „Bulk-Orders“ waren ganz und gar nicht das was ihre Abläufe hergaben. Deshalb verursachte ich mit meinen Bestellungen mehr Stress als Freude. Kleinere, fokussiertere dafür Regelmäßige Bestellungen waren gewünscht. Kein Problem! Das hilft mir sogar, Überbestände bei Amazon und zu viel gebundenes Kapital zu vermeiden.

Amazon hat diese Tage auch eine Kommunikation heraus geschickt. Uns zwar geht es dabei um Produktbilder, welche nicht den Anforderungen entsprechen. Soweit ich die Mail verstehe geht es um das Produkt Hauptbild. Dieses muss auf weißem Hintergrund, in ausreichend hoher Auflösung und ohne Zubehör/Statisten abgebildet sein. Eine weitere Regel besagt, dass das Hauptbild das Produkt nicht in mehreren Farben und aus verschiedenen Richtungen abbilden darf. Im Oktober will Amazon betroffene Listings deaktivieren. Eine Reaktivierung kann dann bis zu 2 Tage dauern.
Damit man nicht grundlos (sondern begründet) in Panik verfällt, hat Amazon einen Report eingerichtet, der einem bereits vorab betroffene Listings meldet. Hier findet den im SC unter diesem Link: https://sellercentral-europe.amazon.com/listing/reports

Wählt dort dann „Fehlende Angebotsdaten und ausgeblendete Angebote“ bzw. in English „Listing Quality and supressed Listings“.
Bei mir waren nur alte Listings die ich nicht länger benutze betroffen. Wie sieht es bei euch aus?

Sonstiges

Ansonsten gibt es leider keine Rekorde oder dergleichen zu vermelden. Falls bei euch etwas interessantes aufgepoppt ist, lasst es mich und die anderen Leser gern in den Kommentaren wissen. Ansonsten wünsche ich euch wie üblich eine erfolgreiche Woche!


Falls ihr FBAinGermany gut findet und mich unterstützen wollt dann nutzt meine Amazon Affiliate Links oder spendiert mir nen Kaffee via Paypal. Links und Infos zu Beiden auf meinem Impressum.