Versand durch Amazon #222: Tiefpunkt?

Hallo und willkommen zurück zur 222ten Ausgabe des Versand durch Amazon Logbuchs mit einem kurzen Statusupdate. Zahlen habe ich auch diese Woche manuell erhoben….

Bericht zur Lage des Verkaufs

Letzte Woche berichtete ich von den verheerenden Zahlen die zusammen gekommen waren. Aus heutiger Sicht muss ich sagen: „Das warn noch Zeiten“…

Diese Woche gab es KEINE Verkäufe im Ausland. UK, ES, FR und IT liefern alle 0,00 €

Deutschland brachte in Summe 113€ zusammen. Damit hat sich der Trend ungebrochen fortgesetzt. Jede Woche 66% weniger Umsatz…. Das sind Zahlen wie damals als ich 2015 angefangen habe. Nur schmecken mir die diesmal gar nicht…

Und dann noch die Situation mit den fehlenden Statistiken im Seller Central. Ich habe nicht das Gefühl, dass sich da was tut. Wieso schalten die Funktionen ab ohne neue zu bringen?

Und wie geht es weiter?

Momente wie diese sind ein guter Moment um zu überlegen, wie man noch Mehrwert schaffen kann. Ich meine jetzt nicht „personalisierte Gesichtsmasken“ oder „Toilettenpapier Storage Systeme“ – wobei die wohl gebraucht werden würden. hmm….
Sondern mal eine Introspektive machen und überlegen.

  • Was kann ich leisten, was andere nicht können? Wie kann ich damit anderen helfen?
  • Wen kenne ich der etwas besonderes kann und wie kann ich dieser Person/Firma helfen ihre Leistung an mehr Leute zu liefern?
  • Wo sehe ich umständliche Lösungen oder genervte Gesichter die darauf hin deuten, dass es Besser gehen müsste (aber keiner weiß wie)?

Idealerweise findet ihr Lösungen für Nischen. Peter Thiel (Paypal Mitgründer und Startup Guru) vertritt die These, dass alle Erfolgreichen Firmen zuerst eine Nische dominiert haben, bevor sie dann die nächste in Angriff genommen haben. Wenn ihr also eine Idee habt, dann versucht nicht „1% der Bevölkerung“ als Ziel an zu visieren. Beschreibt lieber eine sehr konkrete Gruppe wie: „Alleinstehende Mütter in Führungspositionen mit einem Interesse an Gesunder Ernährung und Fitness“.

Ich überlege noch… Mal sehen ob mir was einfällt.
Falls ihr ne richtig geile Idee für die Nischen:

  • pendelnder Büroarbeiter
  • geschäftlicher Hotelreisender
  • Backpacker und Individualtourist abseits von Pauschalreisen

habt, dann könnt ihr mich gern mal kontaktieren. Ich sehe mich als Teil dieser Nischen und eventuell könnte man ja was zusammen machen. Und wenn ich die Idee nicht überzeugend finde, habt ihr schon Mal ein gegenteiliges Feedback.

Wer einen günstigen Fulfillment-Anbieter (bevorzugt in Sachsen, idealerweise in Chemnitz) kennt kann mich auch gern kontaktieren.

Bis zur nächste Woche! 
Euer Kevin

PS: Bezüglich Aktien bin ich sehr verwundert. Wenn man die Nachrichten aus den USA hört, dann fragt man sich wieso die Kurse nicht tiefer liegen…. Irgendwas doesn’t seem right.

PPS: Wer wissen will wie Reisen in Corona-Zeiten ist der kann gern einen Blick auf den Block meiner Freunde Anja und Markus bei weiteweltweltweit.de werfen.


Vorab schon Mal ein Dank an alle, die mich unterstützen. Danke, das hilft mir sehr!
Falls Du FBAinGermany gut findest und du mich unterstützen willst dann nutzt meine Amazon-Affiliate Links oder spendiert mir einen Kaffee via Paypal. Links und weitere Infos zu Beiden auf meinem Impressum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.