Versand durch Amazon #178 – Ostergrüße

Dieses Wochenende habe ich mir genauso freigenommen wie meine Kunden. Entsprechend kurz ist der Beitrag und entsprechend mager sieht der Umsatz aus:

Bericht zur Lage des Verkaufs

Feiertage sind für meinen Umsatz immer Gift! Deshalb war auch diese Woche der Montag der beste Tag. Von da ab ging es abwärts.
In Summe kamen in Deutschland nur 900€ Umsatz herein, während das Ausland noch <350€ besteuerte. Beide Zahlen sind zuwenig um die Umsatzziele zu erreichen.

Sonstiges

Ein Retail Arbitrage Produkt läuft zur Zeit gerade sehr gut auf Amazon. Es ist eines der Produkte wo es über Jahre Preiskämpfe gab und bei dem ich nur noch eine kleine Marge im Vergleich zur Anfangszeit habe. Aber da ich täglich 3-5 davon verkaufe ist das schon ok. Als ich letztens die Bestandsplanung im Seller Central angeschaut habe, sah ich, dass Amazon mir Vorschlug fast 800 Einheiten zu schicken. Normal waren früher so 100 bis 200. Also habe ich beim Hersteller mal die Staffelpreise für das Produkt angefragt. Der Clou: Die Menge reicht um eine Palettenorder zu platzieren, welche mir im Einkauf nochmals deutlich niedrigere Preise bietet und noch dazu Frei Haus ins Lager geliefert wird. Damit habe ich bei dem Produkt wieder etwas mehr Luft.

Bis zur nächste Woche! 
Euer Kevin


Vorab schon Mal ein Dank an alle, die mich unterstützen. Danke, das hilft mir sehr!
Falls Du FBAinGermany gut findest und du mich unterstützen willst dann nutzt meine Amazon-Affiliate Links oder spendiert mir einen Kaffee via Paypal. Links und weitere Infos zu Beiden auf meinem Impressum.

Ein Gedanke zu „Versand durch Amazon #178 – Ostergrüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.