Versand durch Amazon #272 – Titel ändern schwer gemacht

Hallo Leute und willkommen zurück zur 272ten Episode meines Logbucheintrags. Diesmal will ich mich kurz mal über die Mühen des Umgangs mit SellerCentral ausheulen. Und natürlich gibts die aktuellen Zahlen…

Bericht zur Lage des Verkaufs

Eigentlich war ich ja davon ausgegangen, dass mit jeder weiteren Woche nun langsam die Zahlen wieder hoch gehen. Nach dieser total wissenschaftlich begründeten These müssten wir nun wieder jenseits der 1000€ pro Woche Marke liegen und auch bleiben. Und was passiert statt dessen? Genau das Gegenteil:

Spanien nahm sich auch diese Woche eine Auszeit. Die Listings sind alle aktiv, da ist aber einfach tote Hose. Nix da mit Mallorca Party!
Frankreich hat diese Woche auch fast eine 0 hingelegt bzw. ist näher an der 0 als an der 50€ Marke!!
Italien kommt nicht auf 150€, was auch kein gutes Zeichen ist.
Und Deutschland? Deutschland bleibt weit unter der 400€ Marke.
Soweit drunter, dass in Summe nicht mal 500€ Umsatz zusammen kamen!

Seller Central Nerventod

Seit einigen Wochen beobachte ich nun, dass ein Listing in Frankreich deaktiviert ist, da der Titel nicht den Vorgaben entspricht. Ok Ok, ich gebe zu, dass der Titel wirklich etwas lang war um mehr Keywords unter zu bringen.

Also habe ich ihn auf unter 200 Zeichen eingekürzt. Allerdings wurde der nicht akzeptiert bzw. einfach nicht aktualisiert.
Weder über das normale Listing Update noch über das „repariere deine unterdrückten Listings“. Selbst über die SellerCentral Hilfe und deren neues Titel anpassen Feature funktionierte es nicht. Da stand dann aber, dass der Titel auch kürzer als 150 Zeichen sein sollte. Toll! Wie wäre es wenn man dem Nutzer nur 1 (die korrekte!) Anforderung nennen würde.
Aber auch das reichte nicht und der Titel wurde noch immer nicht angepasst.

Ich hab jetzt einen Case bei Amazon aufgemacht und die Titel übermittelt die ich haben will. Mal schauen, ob die das hin bekommen…. Das Backend von Amazon ist echt schlecht bzw. Inkonsistent. Gerade Validierungen und Fehlermeldungen sind ein wiederkehrendes Problem.

Sonstiges

Aktuell frag ich mich wo der Nachschub ist, den ich vor 2 Wochen zu Amazon geschickt habe. Die Palette wurde abgeholt und seit dem habe ich keine Infos was der Stand der Dinge ist…. Ich denk mir immer: Wenn ich davon leben müsste würde ich hier kirre werden….

Soweit von meiner Seite.
Grüße

Euer Kevin

Falls Du FBAinGermany gut findest und du mich unterstützen willst dann nutzt meine Amazon-Affiliate Links oder spendiert mir einen Kaffee via Paypal. Links und weitere Infos zu Beiden auf meinem Impressum.
Wenn ihr einen modernen und günstigen (1€/Trade!!) OnlineBroker auf dem Handy haben wollt, dann nutzt diesen Einladungslink zu TradeRepublic.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.