Versand durch Amazon #197: Business Construction

Hallo zusammen und willkommen zur 197ten Ausgabe des Versand durch Amazon Logbuchs. Diese Woche war ich mit Freunden in Mecklenburg unterwegs. Urlaub heißt aber auch: Zeit um sich ums Geschäft zu kümmern. Da ist dann einiges passiert.

Bericht zur Lage des Verkaufs

Die letzte Woche lief wieder richtig gut. Selbst UK sorgte mal wieder für Umsatz.
Nicht so gut verlief die Woche für Frankreich. Mit 220€ Umsatz war das Ergebnis nicht überzeugend. Wenn selbst Spanien mehr schafft spricht dies Bände. Spaniens 300€ Umsatz sind allerdings auch ein starkes Ergebnis. Getoppt wurde dies von Italien mit 425€.

Deutschland brachte fast 1700€ Umsatz herein. Heraus stach hier der Samstag, ein sonst eher schwacher Tag, der diesmal 550€ allein einbrachte. Im Ausland kamen so ca. 990€ zusammen. Ein sehr gutes Ergebnis. Insgesamt waren es damit über 2600€. Damit sind wir auf Kurs für das 120k Ziel.

Arbeit am neuen Produkt

Diese Woche war es von seiten meines neuen Lieferanten ruhig geworden. (Es geht hier um das neue Produkt welches ich als europäischer Verkäufer verkaufen darf) Es scheint, dass er sich aktuell für die größeren Exporte an mich noch professioneller aufstellen möchte. Ich habe die Zeit genutzt und eine Website für das neue Produkt erstellt. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. In Summe habe ich 2 Tage arbeit investiert. Ich nutze dabei WordPress als Grundlage für meine Website.

Außerdem habe ich einen Freelancer beauftragt eine Website zu parsen die mir eine Vielzahl potentieller Kunden liefert. Man nennt das wohl „Lead Generation“. Diesmal habe ich über Odesk/UpWork den Auftrag vergeben. Das überraschende war, dass der Freelancer innerhalb von 30 Minuten die Seite gescraped und die Daten sauber und übersichtlich in ein Excel-Sheet gepackt hat.
Die Auswahl des Freelancer hat hier deutlich länger gedauert. Erst hatte ich meine Zeit mit einem günstigeren Freelancer verschwendet. Am Ende habe ich den gewählt, der mir eine passende (fast perfekte) Arbeitsprobe geschickt hat. Er wollte zwar 5$ mehr als ich eingeplant hatte, aber die 25$ waren gut investiert.

Soweit von meiner Seite. Bis zum nächsten Mal,

Euer Kevin


Vorab schon Mal ein Dank an alle, die mich unterstützen. Danke, das hilft mir sehr!
Falls Du FBAinGermany gut findest und du mich unterstützen willst dann nutzt meine Amazon-Affiliate Links oder spendiert mir einen Kaffee via Paypal. Links und weitere Infos zu Beiden auf meinem Impressum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.