Versand durch Amazon #180 – Lebt Produkt #2 noch?

Willkommen zurück zur 180ten Ausgabe meines Versand durch Amazon Logbuchs. Nach längerer Zeit möchte ich einmal wieder ein Update zu meinem Private Label Produkt #2 geben. Vorher aber die Zahlend er vergangen Woche:

Bericht zur Lage des Verkaufs

Frankreich wollte es diese Woche wissen! Am Dienstag wurden dort mit 400€ Tagesumsatz der Grundstein für eine Top-Woche gelegt. Diese Zahl erreichte Italien die ganze Woche nicht. Auch an den restlichen Wochentagen brachten die Franzosen Geld herein und so standen am Ende sehr gute 800€ aus Frankreich zu Buche. Italien und Spanien zusammen brachten 470€ ein. Deutschland schwächelte nur an eben jenem Dienstag, legte aber dann noch bis zum Freitag einen guten Umsatz hin. Am Ende kamen hier fast 1800€ zusammen.

Mit zusammen über 3000€ Umsatz war diese Woche wieder sehr gut und absolut im SOLL.

Private Label Produkt #2

Vor zwei Jahren drehte sich alles um PLP#2, letztes Jahr liefen dann die Verkäufe schleppender an als erhofft und dieses Jahr drohte dann die Langzeitlagergebühr genau in dem Moment wo die Tendenz langsam aufwärts zeigte.

Für 2019 zeigen meine Statistiken einen Umsatz nach Steuern von ca. 120€ pro Woche für dieses Produkt. Im letzten Halbjahr 2018 lag der Umsatz noch bei 87€ pro Woche. Wobei der meiste Umsatz gegen Ende des Jahres, nach der Teilnahme an einer Fachkonferenz kam. Dort hatte ich recht reichlich Warenproben unters Fach-Volk gebracht, was wohl auf Gegenliebe gestoßen ist.

Umsatz summiert nach Packungsgröße
Grün: Testpackung, Blau: Standardgröße, Braun: Vorratspackung, Gelb: Summe

Interessant ist der Anstieg bei den Vorratspackungen im neuen Jahr. Mindestens ein Kunde hat nun wiederholt den Vorratspack gekauft. Bei ihm hielt er 4 Monate.
Ich hatte mir von diesem Produkt einen großen Durchbruch erhofft. Erhalten habe ich einen kleinen kontinuierlichen Spezialartikel der seine Nutzer hat. Allerdings ist das Marketing auch mittlerweile im „Autopilot“ unterwegs. Letzter Coup diesbezüglich war die Übergabe einiger Sampels an einen Promi/Influencer bei einem Meetup. Dieser ist Begründer der gesamten Vorgehensweise die ich mit meinem Produkt unterstütze.

Sonstiges

Soweit zum Produkt #2. Bei Produkt #1 gab es seit langem die Idee eine zusätzliche Variante auf den Markt zu bringen die vereinzelt bei Konkurrenten auch angeboten wird. Hier könnte ich relativ schnell aktiv werden. Schauen wir mal…
Ich hoffe euch hat dieser Beitrag wieder etwas gebracht. Gebt mir gern Feedback zum Inhalt und natürlich auch wie es bei euch läuft.

Bis zur nächste Woche! 
Euer Kevin


Vorab schon Mal ein Dank an alle, die mich unterstützen. Danke, das hilft mir sehr!
Falls Du FBAinGermany gut findest und du mich unterstützen willst dann nutzt meine Amazon-Affiliate Links oder spendiert mir einen Kaffee via Paypal. Links und weitere Infos zu Beiden auf meinem Impressum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.